Ethno Health – Omega 3

Neu – ein Produkt von Ethno Health

 

Omega 3 plus

 

Diese Rezeptur hat es wirklich in sich! Ich darf vorstellen:

Omega 3 plus, ein brandneues Produkt das ab sofort im Online-Shop erhältlich ist!

Mit Omega 3 plus ist Ethno-Health ein absoluter zu gelungen, denn es bietet eine einmalige und perfekt ausgewogene Mischung aus dem wertvollen Öl der Schizochytrium Alge, hochwertigem Hanfsamenöl, Kurcuma und den Vitaminen D und E.

Damit ist dieses neue Produkt reich an Omega-3-Fettsäuren und somit an DHA und EPH-die beiden Fettsäuren tragen zu einer normalen Herzfunktion bei, zur Erhaltung der normalen Gehirnfunktion und zu einer normalen Sehkraft.

während Vitamin E die Zellen vor oxidativem Stress schützen kann, unterstützt Vitamin D eine normale Funktion des Immunsystems. Omega-3 plus muss dringend in deinen Warenkorb bei Ethno Health, denn es ist die perfekte tägliche Nahrungsergänzung für Erwachsene bei unzureichender Versorgung mit Omega 3 Fettsäuren und zur Vorbeugung von Vitamin-D-Mangel Zuständen

Wenn du Fragen zu diesem Produkt hast oder anderen Produkten von Ethno Health, dann melde dich bei mir ich werde dir deine Fragen gerne beantworten.

Schaue schnell im Ethno-Health Shop vorbei, unter der Produktkategorie Omega 3 plus.

Viel Erfolg beim ausprobieren !

 

 

Meditation für dich

Entdecke deine Meditation für dich

 

Wer atmen kann, kann auch meditieren:  Wie man sich an die Meditation herantastet und mit ihr Freundschaft schließt – vielleicht eine wunderbare Freundschaft Fürs Leben.

 

Alles, was es für den Anfang braucht, sind 10 Minuten. 10 Minuten für das Sitzen. 10 Minuten für das Nichtstun. Kein Smartphone. Keine Worte. Nur sitzen und da sein. Die Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen beobachten, wie sie durch die Zeit Rauschen, kommen und gehen, sich wandeln.

 

Einige Anregungen die dir dabei helfen können, deine Meditation ins Leben zu integrieren.

 

  • Suche dir eine Tageszeit aus die dir liegt, entweder morgens oder abends
  • Finde einen ruhigen Ort an dem du ungestört bist
  • Finde eine optimale Sitzhaltung entweder auf dem Stuhl oder auf einem Meditationskissen
  • Regelmäßigkeit ist wichtig
  • Versuche geduldig zu bleiben und deine Achtsamkeit durch deinen Atem zu finden

 

 

Meditation für deinen Typ aus ayurvedischer Sicht

Vata : Braucht eine Meditation um seinen rastlosen Geist zu beruhigen. Sie können sich leicht in ihren Gedanken verlieren. Darum sollten sie erst lernen sich zu konzentrieren. Am besten Lassen sie ihren Geist frei schweifen und suchen zugleich nach der tieferen Wahrheit des Lebens. Sie sollten nicht versuchen ihren Geist zu leeren, geführte Meditationen oder visualisieren auf einen Gegenstand oder ähnliches sind für Vata Menschen leichter umzusetzen.

Pitta : braucht eine Meditation um seine Wut und seine Aggressionen loszuwerden. Sie können sich meist gut konzentrieren. Er sollte friedvoll meditieren und nicht versuchen mithilfe der Meditation einer Leistung zu erringen. Er muss lernen, den Geist und das Herz in der Meditation auszudehnen und seine innere Wahrheit zu finden. Nach der Meditation sollte er sich im Geist und im Herzen kühl und ruhig fühlen.

Kapha : braucht eine Meditation, um sich von emotionalen Bindungen zu lösen und geistige Trägheit zu überwinden. Sie müssen ermutigt werden und brauchen einen Motivation, die am besten in einer Gruppe gelingt. Ein Kapha Mensch schläft beim meditieren leicht ein, darum braucht er aktive Formen, einschließlich Atemübungen. Wichtig ist, dass er lernt, wach und achtsam zu bleiben und seine natürliche Lethargie zu überwinden.

 

Ich wünsche dir viel Erfolg, den Kontakt zu deinem wahren Selbst zu finden.

 

 

Meditation hilft bei:

  • Schlafstörungen
  • chronischen Krankheiten
  • Schmerz Symptomen
  • Stress, Burnout
  • Herzkrankheit

Diese nachfolgende Meditation richtet sich an dich Selbst.

Du wirst mit Sätzen geführt, bleibst somit konzentriert und deine Gedanken kommen zu Ruhe.

Probiere es aus, sie ist auch für Anfänger gut geeignet !

 

Herausforderungen annehmen im Sonnengruß

Mein Sonnengruß am Morgen

 

Ich stelle dir in diesem Video meine Variante vom Sonnengruß vor. Du kannst gleich deine Matte ausrollen und mich in dieser kleinen Sequenz begleiten.

 

Passe die Variante in deinem Tempo an, setze dich nicht unter Druck, sondern übe mit Hingabe und bleibe mit dem Atem fokusiert.

 

Habe Spaß beim Üben und schenke dir ein Lächeln, wenn es besonders anstrengend erscheint.

 

Herausforderungen die du im Yoga erfährst, kannst du auch in deinem Alltag einbauen. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, über seine Grenzen hinauszuwachsen.

 

Setze deine gewonnene Stärken ein und werde dir deiner Energien bewußt.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren

 

 

Yoga auf dem Stuhl

Yoga auf und am Stuhl

 

 

Einfache und effektive Übungen, die du zu jeder Zeit in deinen Alltag integrieren kannst.

Ohne großen Aufwand kannst du dir diese kleine Pause gönnen. Ob am Arbeitsplatz, in deiner Mittagspause oder zu Hause am Computer, dein Körper wird es dir danken.

Für mehr Beweglichkeit und neue Energie. Spüre wie auch deine Gedanken langsam zu Ruhe kommen, wenn du dich auf deinen Körper und  Atem konzentrierst.

 

Viel Spaß und Geduld beim Üben

 

Jeder Mensch kann Yoga üben, solange er atmet.

 

 

Ayurveda contra Corona

Wie kann ich mich vorbeugend gegen den Coronavirus schützen

5 Tipps

  • Atemwege schützen und pflegen, durch Nasenspülung und Öl ziehen am Morgrn( 1Eßl. z.B. Sonnenblumenöl in den Mund geben und ca. 10 Minuten dort verteilen)
  • Gesunde Ernährung, viel Gemüse und Ballaststoffe zu sich nehmen ( Zucker und Weizenmehlprodukte reduzieren )
  • das Verdauungsfeuer stärken und regulieren ( morgens 1-2 Glas warmes Wasser trinken und Gewürze verwenden z.B. Ingwer, Pippali, Kreuzkümmel und Kardamon )
  • das Immunsystem stärken mit Vitaminen ( Ingwer, Zitrone, Knoblauch, Chilli ) und Bewegung mit Ayuryoga
  • ausreichender und gesunder Schlaf ( ca. ab 22 Uhr , 8  Stunden)

Ich wünsche euch Erfolg bei der Umsetzung. Wissen allein hilft nicht, nur die Einsicht mit dem Handeln

Herbst – Workshop

Yoga Workshop 

„Sich sammeln und loslassen

Der Herbst– nach dem Höhepunkt im Sommer wandelt sich die Energie im Herbst. es beginnt eine Zeit der Ernte und auch der Schonung der Energiereserven. Mit den Fähigkeiten des Sammelns und Loslassenkönnens verbindet sich die Chance der inneren Wandlung.

Nach der Lebenslust und der Hitze im Sommer beginnt im Herbst eine gegenläufige Bewegung. Die Früchte sind gereift und die Lebenskräfte ziehen sich mehr ins Innere zurück. Zeit der Ernte, die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. So wie das Wetter sich wandelt, gilt es sich nicht in Depressionen und Hoffnungslosigkeit zu verstricken. In der Sammlung von Geist und Energie , sowie der Konzentration auf Weniges, entsteht Achtsamkeit für Ruhe und Frieden. Ausreichend Freiraum zu Reflexion steht zu Verfügung.

Grund genug, um diesen Freiraum zu nutzen .

„Yoga citta vritti nirodha“  – altindisches Sanskrit

„Yoga ist das Zur- Ruhe- Kommen der Aktivitäten des Geistes „

  um dieses hohe Ziel zu errreichen, gibt es verschiedene Übungswege

 

Sei herzlich Willkommen- ein ganzer Tag nur für dich in Achtsamkeit, Besinnung und Reflexion

 

Wann?             17.November 2018

Wo?                  Yogahaus Schönaich        Große Gasse 104, 71101 Schönaich

 

 

                                

                                                   

 

 

Einzelunterricht auf dem Yogaboard

Bring dein Leben in Balance 

Unvergesslich   –   Das besondere Erlebnis erfahren

Fun Faktor          –   neue Herausforderungen die dich begeistern werden

Effizienz              –   stärkere Trainingseffekt erzielen

  • Das Balancieren auf dem Yogaboard stärkt dein Gleichgewicht und bringt deine Körperbeherrschung auf eine andere Ebene.
  • Dein Üben wird effektiver und intensiver
  • Es ist Zeit über deine Grenzen hinauszuwachsen
  • Von Koordination über Kernstärkung, es gibt vielfältige Möglichkeiten das Board therapeutisch einzusetzen
  • Deine Muskeln, Bänder und Sehnen werden intensiver gekräftigt

Entdecke deinen inneren Reichtum und fordere dich selbst heraus.

Öffne dein Herz für mehr Vertrauen und Begeisterung.

Wenn du Interesse hast, melde dich über Kontakte bei mir.  Ich werde dir auf Wunsch mehr Informationen zukommen lassen.

Ich lade dich ein, eine Schnupperstunde kostet 23,00 Euro.

Sei neugierig und probiere es aus, sei herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen in meinem neuen Yogastudio

Ende Januar war es endlich soweit. Mein kleiner Traum ist in Erfüllung gegangen und ich konnte den lang ersehnten Yogaraum
einweihen.

Ich lade dich ein, hier in meinem liebevoll eingerichteten Raum eine wundervolle Yogastunde zu erleben.
Ein natürlicher Bambusboden und eine angenehme Atmosphäre aus Licht-und Wanddekorationen lassen dich nach einem angespannten Alltag zur Ruhe kommen.

Zahlreiche Hilfsmittel wie Yogamatten, Kissen,
Blöcke und Decken werden dir in jeder Stunde zur Verfügung stehen.
Hier kannst du eintauchen, um achtsam und bewusst deinem Körper in einer Yogastunde neu zu entdecken, um erfrischt und entspannt in den nächsten Tag zu starten.

Sei neugierig und schenke deinem Körper und Geist eine kleine Auszeit.

Ich freue mich über dein Kommen.
Namaste, Katrin

 

Warum Yogatherapie?

Drei wichtige Aspekte:

  • Ganzheitliche Sicht für unseren Körper
  • Fördert das Gesunde im Menschen
  • Selbst Verantwortung für seinen Körper zu übernehmen

Liebe Yogis,

das Thema Yogatherapie wird in unserer schnelllebigen Zeit immer beliebter. Sie ist ein ganzheitlicher Weg zu mehr Gesundheit und Harmonie, und unterstützt die Selbstheilungskräfte unseres Körper Zum Beispiel, gegen Rückenschmerzen kannst du mit kleinen Übungssequenzen selbst jeden Tag etwas für dich tun.

Nimm dir Zeit und spüre wie deine Rückenmuskulatur gedehnt und gekräftigt wird. Außerdem wird deine Körpermitte, das Gesäß und deine Beinmuskulatur gekräftigt. Der Hüftbeuger und die hintere Beinrückseite werden ebenfalls gedehnt. Am Schluss jeder Übungssequenz, nimm dir immer etwas Zeit zum Nachspüren, gerne in einer bequemen Rückenlage mit aufgestellten oder auf einem Stuhl abgelegten Beinen.